Gottesdienst mit Segen zur Silbernen Hochzeit

Bad Schwartau. Einen Gottesdienst mit großer Freude, aber auch ein bisschen Wehmut erlebt die Gemeinde Bad Schwartau am 7. August 2016. Im Gottesdienst erhält das Ehepaar Kretzschmann den Segen zu ihrem 25-jährigen Ehejubiläum aus der Hand des Bezirksältesten Roland Stodtmeister.

Grundlage für den Sonntagsgottesdienst ist das Bibelwort aus dem Hiob 42,2 "Ich erkenne, dass du alles vermagst, und nichts, das du dir vorgenommen, ist dir zu schwer". In der Predigt stellt der Bezirksälteste das Vertrauen auf Gott in den Mittelpunkt. Gott ist immer für jeden da, er geht voran. So wie Hiob am Ende Gottes Größe und Nähe erkannte, so kann auch heute jeder Gläubige Gott in seiner Liebe und Größe erleben.

Den Segen zur Silberhochzeit stellt der Bezirksälteste unter das Wort aus Jesaja 40,31 " aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, daß sie auffahren mit Flügeln wie Adler, daß sie laufen und nicht matt werden, daß sie wandeln und nicht müde werden".

Nach soviel Freude im Gottesdienst verabschiedet der Bezirksälteste Diakon Maximilian Mischko. Aus beruflichen Gründen verzieht Diakon Mischko in ein anderes Bundesland. Stellvertretend für die Gemeinde bedankt sich der Bezirksälteste für die geleistete Arbeit und wünscht ihm viel Freude und Segen für die Zukunft.